Gelebtes Brauchtum

Betta und Rollochsen am Faschingsdienstag

Foto: privat vom Burschenverein Mistelgau

Traditionell ziehen am Nachmittag des Faschingsdienstags die "Betta" und "Rollochsen" (verkleidete Männer des Burschenvereins Mistelgau) durch Mistelgau. Nach altem Brauch werden Kinder und Jugendliche gejagt. Die "Betta" schwärzen den Gefangenen mit Schuhcreme das Gesicht und der "Rollochse" "fitzelt" (streicht) den Ausreißern mit der Peitsche die Beine.

Osterbrunnen in der Gemeinde Mistelgau

Osterbrunnen MistelgauFoto: Dieter Jenß

In Mistelgau und in einigen Gemeindeteilen werden in der Karwoche Osterbrunnen durch Mistelgauer Vereine aufgestellt. Mit viel Liebe werden ausgeblasene Hühnereier liebevolle mit Ostermotiven bemalt und Birken- und Fichtenbäume mit den Eiern behängt. Ein fliesender Brunnen gehört mit dazu.

Maibaum aufstellen

Maibaum aufstellen in MistelgauFoto: Dieter Jenß

Der Hummeltrachten-Erhaltungsverein Mistelgau stellt in mühevoller Handarbeit jedes Jahr am 30. April einen Maibaum am Dorfplatz von Mistelgau auf. Der Stamm des Maibaum ist mit einer Girlande umwickelt, mit einem Kranz und mit Schilderbildern, die die Handwerksbetriebe in Mistelgau zeigen, geschmückt.

Kerwas in der Gemeinde Mistelgau

In der Gemeinde Mistelgau finden acht Kerwas statt. Die mehrtägigen Veranstaltungen, von Juli bis Oktober, finden unter der Regie der örtlichen Burschenvereine statt.

Erntedankfest - Einzug der Hummelbauern mit Erntekrone zum Gottesdienst

Einzug des Hummeltrachten-Erhaltungsvereins beim ErntedankfestFoto: Dieter Jenß

Am Erntedanksonntag ziehen die Hummelbauern (Hummeltrachten-Erhaltungsverein Mistelgau) in Tracht mit der Erntekrone zum Gottesdienst in die St. Bartholomäuskirche in Mistelgau ein. Nach dem Gottesdienst wird die Erntekrone am Dorfplatz mit Tanz und Musik aufgestellt.

Weihnachtsbaum aufstellen

Foto: Dieter Jenß

In vielen Teilen der Gemeinde werden Weihnachtsbäume im Ortszentrum, meist von den ansässigen Burschenvereinen, aufgestellt. In Mistelgau wird der Weihnachtsbaum mit Krippe (Bild Weihnachtsbaum Mistelgau) vom Hummeltrachten-Erhaltungsverein Mistelgau aufgestellt.

Christbaumeinsingen in Obernsees

Foto: Dieter Jenß

Traditionell findet am Vorabend des ersten Advents das "Christbaumeinsingen" statt. Der Gesangsverein "Liederhort" stimmt die zahlreichen Besucher auf die beginnende Adventszeit ein. An dem vom Verschönerungsverein Obernsees organisierten Dorfabend mit Weihnachtsmarkt kommt auch das Christkind zu Besuch und beschenkt die Buben und Mädchen mit Kleinigkeiten.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.