Sprungziele

Mitteilungsblatt

Hier finden Sie das aktuelle sowie die letzten 12 Mitteilungsblätter. Das amtliche Mitteilungsblatt erscheint i. d. R. einmal im Monat am letzten Freitag des Vormonats.

Redaktionsschluss ist immer 14 Tage vor dem Erscheinungstag. Siehe auch Deckblatt des letzten Mitteilungsblattes.
Weitere Infos und Auskünfte erhalten Sie von Herrn Bärnreuther unter Tel.: 09279/999-18, wolfgang.baernreuther(at)vg-mistelgau.bayern.de


Die VG Mistelgau ist laut der Neuregelung des § 2b UstG Umsatzsteuer-pflichtig!
Zu unseren bisherigen Preisen für Inserate im Amts- und Mitteilungsblatt berechnen wir daher ab sofort 19 % Umsatzsteuer!
Die Anzeigengrundpreise wurden nicht verändert!

Verwaltungsgemeinschaft Mistelgau
Mistelgau, 10.08.2022
gez. Karl Lappe, 1. Vorsitzender

Anzeigengrößen und -Preise
Mitteilungsblatt der VG Mistelgau Erscheinungstermine und Annahmeschluss für das Jahr 2022:

Keine Einträge vorhanden

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.